Die im Jahre 1660 erbaute denkmalgeschützte Hofreite wurde 1988 restauriert und entwickelte sich zum kleinen gemütlichen Hotel Altenstädter Mönchhof.

Heute bietet der Familienbetrieb seinen Gästen mit zehn Doppel- und zwei Einzelzimmern einen gemütlichen Aufenthalt in der idyllischen Wetterau.

Der bewachsene Innenhof gibt dem Hotel eine besondere Atmosphäre und ergänzt das liebevoll restaurierte Erscheinungsbild. So ergibt sich der romantische Kontrast zwischen dem historischen Charme der Hofreite und den modern ausgebauten Innenräumen. Das ruhig gelegene Grundstück ist nur wenige Gehminuten von Restaurants und dem Altenstädter Bahnhof entfernt.
"Es ist uns sehr wichtig ein persönliches und familiäres Ambiente zu schaffen. Viele unserer Gäste kommen schon seit vielen Jahren in unser Hotel, überwiegend Geschäftsreisende, aber auch Wanderer und Radfahrer."

Am Abend wird sich der eine oder andere Gast vielleicht wieder treffen. Ob bei einem Gläschen Wein im Innenhof, oder in einer der umliegenden Gaststätten, wo von typisch deftiger hessischer bis internationaler Küche alles zu finden ist.

"Wir hoffen auch Sie bald in unserem Hotel begrüßen zu dürfen."